Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wanderunfall in Ötschergräben: Wiener schwer verletzt

Der 30-jährige Wiener wurde ins Krankenhaus geflogen.
Der 30-jährige Wiener wurde ins Krankenhaus geflogen. ©APA/HANS PUNZ
Am Montag wurde ein Wiener bei einem Wanderunfall in den Ötschergräben schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus geflogen.

Bei einem Wanderunfall in den Ötschergräben im Bezirk Lilienfeld ist am Montag ein 30-jähriger Wiener schwer verletzt worden. Er war nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich etwa 15 bis 20 Meter abgestürzt. Der Mann kam im Ötscherbach zu liegen. "Christophorus 15" flog das Opfer ins Universitätsklinikum Linz.

Wiener stürzte über felsdurchsetztes Gelände ab

Laut Polizei war der 30-Jährige mit seiner Lebensgefährtin unterwegs. Der Unfall geschah im Bereich des Wanderweges zwischen "Ötscherhias" und "Stierwaschboden". Der Wiener stürzte eigenen Angaben zufolge aus Unachtsamkeit bzw. aufgrund eines feuchten Holzstückes über felsdurchsetztes Gelände ab.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wanderunfall in Ötschergräben: Wiener schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen