Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Walzerklänge im Wasserturm

Am 7. Juni gibt es im Favoritner Wasserturm einen Abend mit "Wiener Walzerklängen" - der Eintritt ist frei - es spielt die "Damen-Kappelle Wiener Hofburg.

Weit über die Grenzen des 10. Bezirkes hinaus ist der „Favoritner Wasserturm“ (Wien 10., Windtenstraße 3) als stimmungsvolle Veranstaltungsstätte für Kultur-Programme aller Art bekannt. Am Dienstag, 7. Juni, ertönen beschwingte „Wiener Walzerklänge“, der Konzert-Abend mit der „Damen-Kapelle Wiener Hofburg“ beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Die Favoritner Gemeinderätin Marianne Klicka begrüßt das Publikum. Unter der musikalischen Leitung von Gabriele Fußgänger spielt die „Damen-Kapelle Wiener Hofburg“ einen feinen Liederreigen mit Kompositionen von Tonsetzern wie Lanner, Strauß und Stolz.


Nach dem Konzert können die Zuhörer zur Spitze des Wasserturms empor steigen und aus einer Höhe von etwa 60 Meter einen Blick auf das abendliche Wien machen. Überdies gibt es Kunstwerke von Favoritner Schülern zu sehen, die jungen Menschen betrachten in ihren mit reger Begeisterung gestalteten Malereien, Zeichnungen und anderen Arbeiten den vielschichtigen Themenkreis „Frieden“. Ganz im Sinne des heurigen Gedenkjahres gehen die Jungen dabei besonders auf den freudigen Anlass “50 Jahre Staatsvertrag“ und die weiteren Jubiläen ein.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Walzerklänge im Wasserturm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen