Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wallsee: Pkw landete bei Amstetten in der Donau

Eine Frau musste mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht werden.
Eine Frau musste mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht werden. ©APA/HANS PUNZ
Ein besetzter Pkw landete am Sonntagnachmittag bei Wallsee in der Donau. Zwei Frauen erlitten Unterkühlungen, eine davon musste ins Spital geflogen werden.

Ein Pkw ist am Sonntagnachmittag in Wallsee (Bezirk Amstetten) in der Donau gelandet. Die beiden Insassinnen des Fahrzeugs erlitten Unterkühlungen, teilte Philipp Gutlederer vom Bezirkskommando Amstetten mit. Der Wagen wurde unter Mithilfe von Mitgliedern der Tauchgruppe West des NÖ Landesfeuerwehrverbandes geborgen.

Feuerwehrmänner waren mit Boot anwesend

Der Vorfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr. Mitglieder eines Yacht-Clubs auf der gegenüberliegenden Seite der Donau wurden Zeugen und setzten Gutlederer zufolge einen Notruf ab. Zwei Feuerwehrmänner, die mit einem Privatboot auf dem Fluss unterwegs gewesen waren, retteten eine der Frauen aus dem Auto. Die zweite Insassin befreite sich selbst.

Eine der Beteiligten blieb laut Gutlederer unverletzt, die zweite wurde mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 15" in das Landesklinikum Amstetten geflogen. Bei den Bergungsarbeiten waren neben den Tauchern auch Mitglieder dreier Feuerwehren im Einsatz.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wallsee: Pkw landete bei Amstetten in der Donau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen