Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Waldbrand unter Kontrolle

Nach zwei Tagen haben Feuerwehrleute in Kalifornien allmählich die Oberhand über einen sich rasch ausbreitenden Waldbrand im Angeles-Nationalpark gewonnen.

Bis Sonntagabend waren rund 60 Prozent der von Flammen heimgesuchten 1.600 Hektar Land unter Kontrolle, wie Feuerwehrhauptmann Gary Wise mitteilte. Auch seien keine Wohnhäuser mehr bedroht. Zuvor waren etwa 150 Menschen aus der Umgebung von Santa Clarita nördlich von Los Angeles evakuiert worden.

Nach dem Abflauen der jüngsten Windböen und infolge sinkender Temperaturen hoffe man, bis Montagabend 80 Prozent unter Kontrolle zu haben, erklärte Wise. Das Feuer war aus vorerst unbekannter Ursache am Samstag ausgebrochen und hatte sich – angefacht von heftigen Windstößen – schnell ausgebreitet. Stellenweise schossen die Flammen bis zu neun Meter hoch.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Waldbrand unter Kontrolle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.