Waldbad sperrt wieder auf

Symbolbild &copy Bilderbox
Symbolbild &copy Bilderbox
Noch vor Ostern soll das Waldbad Penzing wieder eröffnet werden. Weil Strom und Gas nicht bezahlt wurden, musste das Bad im November 2004 seine Pforten schließen. Nun gibt es eine neue Geschäftsführung und neue Pläne.

Rechnungen in der Höhe von etwa einer halben Million Euro waren im Penzingerbad ausständig. Nun hat die Stadt Wien mit Johann Fiedler einen neuen Betreiber für das Hallenbad mit Außenanlage gefunden. Fiedler will verstärkt auf Marketing und Publikumsaktionen setzen.

Neu: Babyschwimmen

Das Programm beinhalte laut Fiedler künftig “Babyschwimmen” genauso wie spezielle Veranstaltungen für Senioren.

160.000 bis 200.000 Badegäste erhofft sich der neue Geschäftsführer im Jahr. So viel wären auch notwendig, um den unsubventionierten Betrieb wirtschaftlich führen zu können. Der Eintritt ins Bad wird zwischen fünf und zehn Euro kosten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Waldbad sperrt wieder auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen