Wäschetrockner löst Wohnungsbrand im Bezirk Mödling aus

Ein Wäschetrockner hat vermutlich den Brand im Bezirk Mödling ausgelöst.
Ein Wäschetrockner hat vermutlich den Brand im Bezirk Mödling ausgelöst. ©pixabay.com (Themenbild)
Am Montag kam es in Münchendorf (Bezirk Mödling) zu einem Vollbrand in einer Wohnung. Dieser soll durch einen Wäschetrockner ausgelöst worden sein.

Die 53-jährige Bewohnerin hatte laut Polizei um 19.15 Uhr beißenden Geruch bemerkt, vom Wäschetrockner ging Rauch aus. Die Frau verständigte Helfer und Nachbarn. Der Brand wurde von zwei Feuerwehren gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung ist einer Aussendung zufolge derzeit unbewohnbar.

Bei den Löscharbeiten standen 30 Feuerwehrmitglieder im Einsatz. Die Räumlichkeiten im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses wurden durch den Brand erheblich beschädigt, teilte die Exekutive am Dienstag mit. Die Schadenssumme war vorerst nicht bekannt. Die anderen Bewohner konnten um 20.30 Uhr wieder in das Haus zurückkehren.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wäschetrockner löst Wohnungsbrand im Bezirk Mödling aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen