Vulkanausbruch auf Sulawesi

Auf der indonesischen Insel Sulawesi (Celebes) ist am Dienstag der Vulkan Soputan ausgebrochen. Rauch und heiße Asche stiegen 1500 Meter hoch in den Himmel.

Die Dörfer am Fuß des 2160 Meter hohen Vulkans wurden mit feinem Staub überzogen. Viele Bewohner gingen nur mit Atemmaske auf die Straße, wie der örtliche Vulkanologe Sandy Manengke berichtete. Für die Dörfer bestand aber keine unmittelbare Gefahr. Indonesien hat mehr aktive Vulkane als jedes andere Land. Sie bilden einen Teil des pazifischen „Feuerrings“.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Vulkanausbruch auf Sulawesi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen