Väter entdecken zunehmend Wiener Baby-Messe

Immer mehr Väter entdecken die Baby-Ausstellung.
Immer mehr Väter entdecken die Baby-Ausstellung. ©APA
Seit über zehn Jahren organisiert Johannes Breit in Wien die Babyexpo. Waren es anfangs vor allem Mütter, die die Messe besucht haben, so ist in den vergangenen Jahren die Zahl der Väter rapide gestiegen.

“Die Gesellschaft hat sich da offenbar gewandelt”, sagte Breit. Von 17. bis 19. Juni werden in der Wiener Stadthalle erneut 20.000 Besucher erwartet.

Noch vor zehn Jahren waren Väter auf der Messe eher Exoten. Und die seltenen Exemplare, die ihre Partnerin begleitet haben, waren meist recht wenig motiviert. “Vielleicht galt das früher als unmännlich. Heute sind die Väter viel aktiver in die Erziehung eingebunden und interessieren sich auch mehr dafür”, meinte der Organisator. Die Messe hat auf den Trend reagiert und veranstaltet eigene Events speziell für Männer.

Baby-Messer: Mehr als nur Schnuller und Windeln

Aber auch die Messe selbst hat sich gewandelt. “Man glaubt, da gibt es nur Schnuller und Windeln”, sagte Breit. Das Angebot der 150 Aussteller auf der Expo reicht inzwischen aber neben den obligatorischen Ernährungs- und Pflegeprodukten sowie Kinderwagen bis hin zu Familienautos. Zudem sind die relevanten Beratungseinrichtungen der Stadt Wien vertreten. “Das ist uns sehr wichtig”, sagte der Organisator.

BabyExpo: Die Details

Vom 17. bis 19. Juni von 9.00 -bis 18:00 Uhr in der Wiener Stadthalle, Halle D.

Eintritt: Erwachsene zehn Euro; Family Ticket 16 Euro, Kinder vier Euro, Kinder bis 6 Jahre frei. Ermäßigter Vorverkauf bei allen Vorverkaufsstellen der Wiener Stadthalle, allen Österreich-Ticket Vorverkaufsstellen und online bei oeticket.

(apa)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Väter entdecken zunehmend Wiener Baby-Messe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen