AA

Vorgartenstraße: Mann stürzt auf U-Bahngleise

©Christian W.
Tausende Schutzengel hatte ein Mann am Mittwochnachmittag in der U-Bahnstation Vorgartenstraße. Weil ihm schwindelig wurde, stürzte er auf die Gleise. Nur einem couragierten Passanten ist es zu verdanken, dass der 43-Jährige mit dem Schrecken davon kam.
Bilder vom Rettungseinsatz

Am Mittwoch, 15. Juni 2011, wird ein 43-Jähriger seinen zweiten Geburtstag feiern. Wegen einer plötzlich auftretenden Kreislaufschwäche stürzte der Mann auf die Gleise der U-Bahnstation Vorgartenstraße. Zahlreiche Passanten sahen bei dem Unfall geschockt zu. Ein Unbekannter behielt die Nerven und hievte den benommenen Mann wieder aus dem Gleisbereich. “Glücklicherweise fuhr zu dem Zeitpunkt des Sturzes keine U-Bahn in die Station ein”, so eine Sprecherin der Polizei.

Rettungsheli landete vor U-Bahnstation Vorgartenstraße

Der 43-Jährige wurde mit Kopfverletzungen ins nächste Krankenhaus gebracht. Der Rettungshubschrauber des ÖAMTC landete vor der U-Bahnstation mitten auf der Straße. Unser Leserreporter Christian G. schickte uns die Bilder des Rettungseinsatzes.

So werden Sie Leserreporter für Vienna Online!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vorgartenstraße: Mann stürzt auf U-Bahngleise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen