Vorarlbergs LH Wallner hat sich mit Corona angesteckt

Der Antigentest von LH Markus Wallner fiel positiv aus.
Der Antigentest von LH Markus Wallner fiel positiv aus. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Das positive Ergebnis eines am Dienstagabend durchgeführten Antigentests wurde am Mittwoch durch einen PCR-Test bestätigt, informierte die Landespressestelle. Der 54-Jährige habe lediglich leichte Erkältungssymptome und werde seine Arbeit aus dem Homeoffice fortsetzen, hieß es. Von Wallners Büro sei eine Liste der Kontaktpersonen erstellt worden, diese seien bereits informiert.

Nach Corona-Infektion: Wallner soll an Videokonferenzen teilnehmen

Der Landeshauptmann werde seine Termine in den nächsten Tagen per Videokonferenz wahrnehmen, insbesondere das bevorstehende Treffen der Landeshauptleute am Freitag. Wallner war mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer immunisiert worden, seinen zweiten Stich erhielt er am 12. Juni.

Als Kontaktpersonen gelten im Fall von Wallner alle jene, die seit Sonntagabend mit ihm in engem Kontakt standen. Wallner habe im Zeitraum von Sonntag bis Dienstag bis auf zwei Ausnahmen interne Termine absolviert, so die Aussendung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Vorarlbergs LH Wallner hat sich mit Corona angesteckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen