Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Wallner glaubt nicht an Variante mit FPÖ

Landeshauptmann Markus Wallner.
Landeshauptmann Markus Wallner. ©Lerch
Vorarlbergs Landeschef Markus Wallner (ÖVP) glaubt nicht an eine Koalition mit den Freiheitlichen im Bund.

Das Bild, das die FPÖ derzeit abgebe, sei ein "desaströses", sagte er der "Tiroler Tageszeitung" (Donnerstag-Ausgabe) laut Vorabmeldung. "Mit den Freiheitlichen wieder zu koalieren, geht natürlich nicht, so wie es jetzt aussieht", meinte Wallner, der am Sonntag eine Landtagswahl zu schlagen hat.

Für Wallner steuert die FPÖ gerade "mit großer Geschwindigkeit auf den Vollcrash zu". Etwa wisse man derzeit nicht, ob nicht Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache eine eigene Partei gründen werde. Dass die FPÖ in ein paar Wochen geläutert sein könnte, sieht Wallner nicht: "Wer das glaubt, wird selig."

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Vorarlberg: Wallner glaubt nicht an Variante mit FPÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen