"Vorarlberg muss eigenständig bleiben"

Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer unterstreicht die Wichtigkeit des Vorarlberger Landtags und verwehrt sich gegen zentralistische Bestrebungen, wie sie NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz mit seinen Aussagen bezüglich der Abschaffung des Landtags mehrfach in den Raum gestellt hat.


Die Vorstellungen des NEOS-Vorsitzenden Matthias Strolz, den Landtag ohne Steuerhoheit abzuschaffen, sieht die Landtagspräsidentin als fahrlässig. “Geht es um Länderinteressen, dann wollen wir mit dem Bund auf Augenhöhe verhandeln. Allen Versuchen, die Eigenständigkeit zu untergraben oder Vorarlberg Kompetenzen zu entziehen, müssen wir im Sinne einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des Landes zum Wohle seiner Bürgerinnen und Bürger entgegentreten”, so Nußbaumer.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: +43 (0) 5574/511-20135
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

+43 (0) 664/62 55 668
+43 (0) 664/62 55 667

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0151 2013-10-14/15:19

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • "Vorarlberg muss eigenständig bleiben"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen