Vorarlberg: Mellau feiert sein neues Gemeindehaus

Millionenschweres Infrastrukturprojekt
Millionenschweres Infrastrukturprojekt ©VLK
Mellau - Der Neubau des Gemeindezentrums Mellau ist ein Sinnbild für eine generelle Erfrischungskur, die sich die Gemeinde zum Ziel gesetzt hat. Die Investition soll helfen, die dörfliche Struktur zu erhalten.
Gemeindehaus Mellau eröffnet
NEU

Von Bürgermeister Tobias Bischofberger und Landeshauptmann Markus Wallner sind am Sonntagvormittag die neu errichteten “Gemeindebauten Mellau” offiziell eröffnet worden. Das Neubauprojekt umfasst den neuen Dorfsaal samt Foyerbereich, neue Kindergartenräumlichkeiten, ein Probelokal für den örtlichen Musikverein, eine Tiefgarage und die Neugestaltung des Dorfplatzes. Rund 8,5 Millionen Euro wurden investiert. In seinen Gratulationsworten strich der Landeshauptmann die Bedeutung einer guten Infrastruktur für die Lebens- und Standortqualität in einer Gemeinde hervor. Am Festakt mit Segnung durch Pfarrer Georg Willam nahm auch Landtagsvizepräsidentin Martina Rüscher teil.

Mit der zukunftsorientierten Großinvestition sei es gelungen, einen Ortskern für alle Generationen zu realisieren, waren sich Wallner und Bischofberger einig. Die vom Land zugesicherte Unterstützung beläuft sich auf rund 1,8 Millionen Euro.

  • VIENNA.AT
  • Mellau
  • Vorarlberg: Mellau feiert sein neues Gemeindehaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen