Von Top zu Flop?

Zwei Monate nach ihrem triumphalen Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 scheint die Karriere von Deutschlands neuem Fräuleinwunder Lena Meyer-Landrut bereits zu stagnieren.

Wie heißt’s im Englischen so schön: “Don’t believe the hype!” – Auch der Hype um Lena Meyer-Landrut hat sich in den vergangenen Wochen ziemlich rasch verflüchtigt. Wer im Musikgeschäft kein One-Hit-Wonder sein will, braucht halt rasch einen zweiten Hit.

Wie geht’s weiter?

Doch der lässt wohl weiterhin auf sich warten, denn Lenas “Satellite”-Nachfolge-Single “Touch A New Day”, die am 6.8. erscheint, rangiert in allen Vorbestellungslisten eher weiter hinten. Nummer-1-Hits kündigen sich anders an. Fairerweise muss man aber sagen, dass Lena-Fans “Touch A New Day” ja bereits mit dem Kauf ihres ersten Albums “My Cassette Player” erworben haben. Davon wurden bisher allein in Deutschland beachtliche 400.000 Exemplare verkauft – und die Scheibe rangiert immer noch in den Top-10 der deutschen Album-Charts.

Dass die geplante Tour der 19-Jährigen erst im April 2011 startet, trägt auch nicht gerade dazu bei, die Lena-Begeisterung nicht abflachen zu lassen. Der Ticketvorverkauf für die “Lena live Tour” hat außerdem nur schleppend begonnen – ob sich so die größten Hallen füllen lassen – denn nur die sind für den Jungstar gebucht worden -, ist fraglich. Lena selbst hat kürzlich der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” verraten, sich auch eine Karriere als Schauspielerin vorstellen zu können.

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen