Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Von der Bundeshauptstadt in die Steiermark

©gepa
Wolfurt Spieler Stefan Umjenovic wechselt zu einem neuen Klub

Der gebürtige Wolfurter Stefan Umjenovic (24) hat einen neuen Klub gefunden. Ab der neuen Meisterschaft 2020/2021 wird der 24-jährige Innenverteidiger für den steirischen Zweitligisten SV Lafnitz spielen. „Hatte ein sehr gutes Gespräch mit dem Trainer und dem Vorstand und kenne auch einige Spieler von diesem Klub. Wir waren uns sehr schnell einig. Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagt Stefan Umjenovic. Bis auf ein halbes Jahr beim Klub Kokkolan in Finnland war Stefan Umjenovic die letzten zweieinhalb Jahre beim Floridsdorfer AC unter Vertrag und schoss als Defensivkünstler in 72 Meisterschaftsspielen elf Treffer. Jetzt wechselt er von der Bundeshautstadt Wien in die Steiermark.  

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Von der Bundeshauptstadt in die Steiermark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen