Volksbefragung: Zulauf bei Annahmestellen immer noch hoch

Trotz schlechtem Wetter und Wochenende nützen die noch unentschlossenen Wiener die Annahmestellen.
Letzte Chance
Großes Zählen beginnt

Aller guten Dinge sind drei: Mit dem heutigen Samstag ist um 8.00 Uhr der letzte Tag der Wiener Volksbefragung angebrochen. Noch bis 18.00 Uhr haben die Wiener Zeit, in einer der 112 Annahmestellen ihre maximal fünf Kreuze zu machen – was am arbeitsfreien Samstag trotz des trüben Wetters von den Wählern genutzt wurde. So erfreuten sich nicht zuletzt die Annahmestellen vor den Einkaufszentren Q19 und der Millennium City sowie die Container an den zentralen Verkehrsknotenpunkten einiger Beliebtheit.

Ungeachtet dessen gehen die Behörden aber klar davon aus, dass in Summe eine deutliche Mehrheit der Wähler von der Briefwahl Gebrauch macht – nicht zuletzt, da die Rückkuverts bereits frankiert sind. Und auch diese Briefwähler haben noch bis heute Abend, 18.00 Uhr, Zeit, ihre Stimmkarte auszufüllen – was sie mittels eidesstattlicher Versicherung bezeugen müssen. Einlangen muss der Brief bei der Wahlbehörde dann allerdings erst bis zum 21. Februar.

Das Ergebnis der Annahmestellen und die bis dato Beteiligung inklusive Briefwahlstimmen wird es bereits am heutigen Abend geben. Das Resultat inklusive der meisten Briefwahlstimmen soll spätestens am Dienstag vorliegen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Volksbefragung: Zulauf bei Annahmestellen immer noch hoch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen