AA

Völkermarkt: 46-Jährige Kärntnerin bei Brand gestorben

Eine 46-jährige Kärtnerin kam in den Flammen ihres Wohnhauses um.
Eine 46-jährige Kärtnerin kam in den Flammen ihres Wohnhauses um. ©Bilderbox.at
Am Dienstagabend ist eine 46 Jahre alte Frau aus Völkermarkt bei einem Brand in ihrem Wohnhaus ums Leben gekommen. Die Ermittlungen zur Brandursache waren am Mittwoch noch nicht abgeschlossen, die Frau dürfte an Rauchgasen erstickt sein.

Die “Kleine Zeitung” berichtete am Mittwoch, dass die Feuerwehr im Wohnzimmer auch auf Benzinkanister gestoßen ist.

Den Brand entdeckte der 23-jährige Sohn der Frau. Er versuchte zuerst noch selbst in das brennende Haus zu gelangen, erlitt aber eine Rauchgasvergiftung und rief dann die Einsatzkräfte zu Hilfe. Die Tote wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Völkermarkt, deren Mitglieder mit schwerem Atemschutz ins Haus vordrangen, im Wohnzimmer am Boden liegend gefunden, geborgen und ins Freie gebracht.

Todesursache nach Brand nicht bekannt

Ein Notarztteam versuchte die Frau noch zu retten, für sie kam aber jede Hilfe zu spät. Zur Klärung der Todesursache wurde von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine gerichtliche Obduktion angeordnet.

46-jährige Kärntnerin könnte Feuer in Selbstmordabsicht gelegt haben

Die gefundenen Spritkanister werden von der Polizei untersucht. Ermittler gingen davon aus, dass die Frau das Feuer in Selbstmordabsicht gelegt hat.” Wir sind nur ganz knapp einer verheerenden Explosion, zu der es durch mehr Sauerstoffzufuhr gekommen wäre, entgangen”, zitierte die “Kleine Zeitung” einen Feuerwehrmann.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Völkermarkt: 46-Jährige Kärntnerin bei Brand gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen