Vitali Klitschko nimmt Flugstunden in Niederösterreich

Boxweltmeister Vitali Klitschko nimmt in Niederösterreich Flugunterricht.
Boxweltmeister Vitali Klitschko nimmt in Niederösterreich Flugunterricht. ©AP
Im Bezirk Bruck an der Leitha gibt es Medienberichten zufolge einen prominenten Flugschüler: Boxweltmeister Vitali Klitschko lernt in Niederösterreich bei Fluglehrer Fritz das Fliegen. Mit einer Cesna 172 fliegen die beiden quer über Europa.

Wie die Bezirksblätter Niederösterreich in ihrer aktuellen Ausgabe berichten, gibt es im Bezirk Bruck an der Leitha einen prominenten Flugschüler. Der vierfache Boxweltmeister und ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko macht derzeit am Flugfeld Spitzerberg Flugstunden. Klitschkos Ausbildungsleiter und Leiter des Flugsportzentrums Spitzerberg, Wolfgang Oppelmayer, bestätigt: “Ja, es stimmt. Das letzte Mal war Vitali vor zwei Wochen für drei Tage am Spitzerberg. Auch geschlafen hat er dort. Vitali ist ein leiwander, ruhiger Kerl, ganz ohne Starallüren.”

Vitali Klitschko fliegt mit einer Cesna 172

Mitgebracht hat den Promi-Schüler Fluglehrer Fritz, der mit Vitali in einer Cessna 172 quer über Europa fliegt. Platz hätte das Flugzeug für vier Personen. Aber: “Weil Klitschko und Fritz doch etwas stämmiger sind, ist es für sie ein Zweisitzer”, lacht Oppelmayer, der selbst seit 46 Jahren fliegt. Wann der gebürtige Ukrainer das nächste Mal vorbeikommt, ist noch unklar. Auch Klitschkos PR Agentur, die Klitschko Management Group, gab sich auf Anfrage bedeckt. “Das ist Herrn Klitschkos Privatvergnügen.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Vitali Klitschko nimmt Flugstunden in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen