Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Virtuelle Bücherei Wien bringt Lesefreuden auch an den Feiertagen

E-Books aus der Bücherei sind sehr beliebt
E-Books aus der Bücherei sind sehr beliebt ©dpa (Sujet)
Als Online-Zweigstelle der Büchereien Wien im Internet hat die Virtuelle Bücherei Wien rund um die Uhr, an allen sieben Tagen der Woche geöffnet - und natürlich auch an den Weihnachtsfeiertagen. Alles zum Angebot lesen Sie hier.
Beste Weihnachtslektüre
Run auf E-Books
Die Virtuelle Bücherei

Martin hat sich noch am Weihnachtsabend den neuesten Thriller von Jeffery Deaver Mankell-Roman heruntergeladen und gleich zu lesen begonnen. “Es ist wirklich toll, dass ich nun auch an Sonntagen und spätabends in meiner Bücherei schmökern kann”, freut er sich.

Vorteile der E-Bibliothek

Und für die Tochter hat Martin ein paar digitale Bilderbücher und Vorlesegeschichten ausgeliehen: “Meine Frau ist froh, dass sie nun nicht mehr stapelweise Kinderbücher nach Hause schleppen muss.”

An die Rückgabe der eMedien muss sie übrigens nicht denken; wenn die Ausleihfrist abgelaufen ist, lässt sich die Datei einfach nicht mehr öffnen, Überziehungsgebühren können damit keine anfallen.

500 neue eMedien pro Monat

Anfänglich umfasste die Virtuelle Bücherei 2.300 eMedien, mittlerweile ist der Bestand auf rund 40.000 Titel angewachsen, durchschnittlich werden 500 digitale Medien pro Monat angekauft. Es kommen laufend neue Verlage hinzu – zuletzt unter anderem Dumont. Auch der digitale Zeitschriftenbestand wächst stetig. Leserinnen und Leser stehen nunmehr 30 verschiedene Zeitungen und Magazine zur Verfügung.

Mittels RSS-Feed können sich Userinnen und User schnell und aktuell über Neuerwerbungen in der Virtuellen Bücherei informieren. Für besonders stark nachgefragte Titel werden mehrere Lizenzen erworben, um die Wartezeit so kurz wie möglich zu halten. Martin hat etliche Titel auf den sogenannten “Merkzettel” gesetzt, auf diese Weise wird er schnell und unkompliziert über die Verfügbarkeit des gewünschten Mediums informiert. Im Userforum der Virtuellen Bücherei können sich Nutzerinnen und Nutzer über etwaige Probleme austauschen, moderiert wird das Forum von ExpertInnen, die auch Tipps und Hilfestellungen geben.

Virtuelle Bücherei Wien: 850.000 Downloads

“Seit dem Start der Virtuellen Bücherei im Herbst 2010 wurden rund 850.000 Downloads getätigt. Es freut mich sehr dass es uns mit diesem Angebot gelungen ist den Wienerinnen und Wienern ein Angebot zu ermöglichen dass den modernen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird und die Verfügbarkeit von Literatur und Wissen maßgeblich erweitert”, so Bildungs- und Jungendstadtrat Christian Oxonitsch.

Digitaler Lesespaß für Groß und Klein

Die Hitliste der beliebtesten Titel führen Romane und Lebenshilferatgeber an; Bestleiher im Vormonat waren unter anderem die neuen Werke der österreichischen AutorInnen Michael Köhlmeier und Eva Rossmann, vegane Kochbücher erfreuen sich auch in digitaler Form großer Beliebtheit. Neben eBooks gibt es in der Virtuellen Bücherei digitale Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften. Vor allem die Wochenzeitung “Die Zeit” – in ihrer physischen Ausgabe nicht besonders handlich – hat zahlreiche Downloads zu verzeichnen. Auch kleine Bücherfans kommen nicht zu kurz: zahlreiche Abenteuer-, Grusel- und Fantasyromane, Märchen sowie Sachbücher als eBook bzw. digitales Hörbuch sorgen für die Qual der Wahl. Darunter finden sich Klassiker der Kinderliteratur wie “Der Räuber Hotzenplotz” und “Alice im Wunderland” und Bestleiher wie “Die drei ???” und “Fünf Freunde”.

Voraussetzung für die Nutzung der Virtuellen Bücherei Wien ist lediglich eine gültige Büchereikarte und ein Internetzugang. Das Service ist für alle Nutzerinnen und Nutzer mit einer gültigen Büchereikarte kostenlos.

Mehr zur Virtuellen Bücherei Wien finden Sie hier.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Virtuelle Bücherei Wien bringt Lesefreuden auch an den Feiertagen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen