Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VinziRast sammelt für Selbstversorgerprojekt im Wienerwald

Ein alter Bauernhof samt Glashaus soll wieder hergerichtet werden.
Ein alter Bauernhof samt Glashaus soll wieder hergerichtet werden. ©VinziRast
Die VInziRast will auf einem Bauernhof im Wienerwald Obdachlosen eine zweite Chance geben. Das Selbstversorgerprojekt soll im Frühjahr 2021 auf den Beinen stehen, für die Reparatur des Gewächshauses werden jedoch 12.000 Euro gebraucht.

Auf einem Bauernhof im Wienerwald zwischen Heiligenkreuz und Mayerling, 35 Autominuten von Wien entfernt, wird schon seit Monaten eifrig gearbeitet, um bis zum Frühjahr 2021 alles für die neuen Bewohner vorzubereiten: Ehemals obdachlose Menschen werden hier im wahrsten Wortsinn Boden unter den Füßen bekommen und sich mit Obst- und Gemüseanbau, in Werkstätten und der Bewirtung und Beherbergung von Gästen wieder in die Gemeinschaft integrieren können.

Crowdfunding für ein Gewächshaus

Die VinziRast am Land, das jüngste Projekt der VinziRast, wird den Bauernhof bewirtschaften und neben der Selbstversorgung auch ab Hof Gemüsekistln und verschiedene Produkte im angeschlossenen Hofladen zum Kauf anbieten. Damit die ganzjährige Selbstversorgung auch gelingt, soll ein 800m2 großes Gewächshaus, das als Spende zur Verfügung gestellt wurde, auf dem Grundstück wieder aufgebaut werden. Dafür startet die VinziRast ein Crowdfunding, um die nötigen Reparaturen und Ersatzteile finanzieren zu können.

Prominente Unterstützung für VinziRast

Die Crowdfunding-Kampagne für den Wiederaufbau des Gewächshauses startet heute auf der Plattform www.startnext.at. Prominente Testimonials unterstützen das ehrgeizige Projekt und motivieren in selbstgefilmten Handy-Videos, die sie auch auf ihren Social-Media-Kanälen posten, zum Mitmachen. Unter anderem haben die Schauspieler Gerold Rudle, Maria Bill und Cornelius Obonya ihre Unterstützung zugesagt sowie Kabarettist Klaus Eckel und der "Schuhrebell" und Unternehmer Heinrich "Heini" Staudinger.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir bei unserer ersten Crowdfunding-Kampagne so prominente Unterstützer haben und möchten uns sehr herzlich bei allen für ihr Engagement bedanken", freut sich Projektleiterin Claudia Edelmayer-Murri. Die Kampagne wird bis Ende März laufen.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • VinziRast sammelt für Selbstversorgerprojekt im Wienerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen