Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vikings deklassieren Vukovi Belgrad

Perfekter Auftakt für die Raiffeisen Vikings in die Saison 2011. Zur Generalprobe luden sich die Wikinger das serbische Spitzenteam Vukovi Belgrad nach Wien. Die Gastgeber verzichteten auf den Einsatz ihrer Legionäre und kamen am Ende zu einem deutlichen 66:14-Heimsieg.
Bilder vom Spiel

Vikings dominieren nach Belieben


Schon mit den ersten Spielzügen zeigten die Wikinger den Gästen aus Serbien die Grenzen auf. Phasenweise war ein deutlicher Klasseunterschied erkennbar. Die Vikings erzielten Touchdowns nach Belieben. Bereits zur Pause stand es 31:0 für die Wikinger.

Die Gäste aus Serbien brachten kaum ein Bein auf das Spielfeld. Nur wenig lief im Spiel der Belgrader zusammen. Einzig Runningback Brandon McDowell (Anm.: spielte eine Saison bei den Danube Dragons) konnte Teilerfolge verbuchen.

Viel Einsatzzeit für Ersatzspieler der Vikings in der zweiten Halbzeit


In der zweiten Halbzeit änderte sich wenig am Spielgeschehen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt dominierten die Vikings weiter. Auch der Umstand, dass viele Ersatzspieler eingesetzt wurden änderte nichts an diesem Umstand.

Die Gäste aus Serbien konnten in der zweiten Halbzeit durch Runningback McDowell und Wide Receiver Bratislav auf der Anzeigetafel anschreiben. Am Ende gewannen die Vikings mit 66:14 und feierten ein gelungenes Saisondebüt.

Chris Calacay (Raiffeisen Vikings): Wir haben vieles richtig gemacht – einiges hat mir trotzdem nicht gefallen. Aber wir haben 66 Punkte erzielt. Das ist keinen Gegner einfach! Ich bin glücklich für Jordan Neumann und Santos Carrillo. Mit diesem Sieg haben die beiden ein gelungenes Debüt für die Vikings gefeiert.

Raiffeisen Vikings vs. Vukovi Belgrad 66:14 (21:0/10:0/21:7/14:7)
Footballzentrum Ravellinstrasse, 1.000 Zuschauer

Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vikings deklassieren Vukovi Belgrad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen