Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna-Ring-Tram bietet Sightseeing auf Schienen

Die neue Vienna-Ring-Tram
Die neue Vienna-Ring-Tram ©Wiener Linien
Ab 4. April zeigt die neue Vienna-Ring-Tram der Wiener Linien Touristen die Stadt von ihrer schönsten Seite. Die Straßenbahn wird täglich von 10 bis 18 Uhr im Halbstundentakt rund um den Ring unterwegs sein. Video:

Die neue Touristen-Straßenbahn präsentiert sich in auffälligem Gelb. Als zentrale Abfahrtsstelle firmiert die Haltestelle Schwedenplatz, bei der eine Stehzeit von sechs Minuten eingehalten wird. Während der Fahrt werden die Fahrgäste mittels mehrerer LCD-Bildschirme mit Informationen über die touristischen Highlights entlang des Rings versorgt. Parallel dazu gibt es Infos in mehreren Sprachen auch über Kopfhörer.

Bei der neuen Bim handelt es sich um einen umgebauten klassischen E1-Triebwagen. 35 Personen haben in der Vienna-Ring-Tram Platz. Während der Fahrt werden die Fahrgäste mittels LCD-Bildschirmen sowie Kopfhörern über die Sehenswürdigkeiten informiert. Dabei kann man zwischen sieben Sprachen (Deutsch, Englisch, Russisch, Japanisch, Italienisch, Spanisch und Französisch) wählen. Eine Runde dauert eine knappe halbe Stunde. Die “Endstation” ist der Schwedenplatz, wo die TouristInnen-Tram immer um 15 und 45 Minuten nach der vollen Stunde ankommt und sechs Minuten später abfährt.

Die erste Fahrt um 10 Uhr startet allerdings bei der Oper. Die Straßenbahn hält bis auf eine einzige Ausnahme (Haltestelle “Julius-Raab-Platz”) an jeder Ring-Haltestelle. Mit den 24-Stunden-Tickets ist das Aus- oder Einsteigen an allen durch gelbe Tafeln speziell gekennzeichneten “Vienna-Ring-Tram-Haltestellen” möglich. In den Sommer-Monaten Juli und August wird die Vienna-Ring-Tram abends bis 19 Uhr unterwegs sein.

Tickets und Preise:

  • 24-h-Kombi-Ticket (inkl. Zone 100): 14 Euro
  • 24-h-Ring-Tram-Ticket: 9 Euro
  • 24-h-Ring-Tram-Ticket ermäßigt: 5 Euro
  • 1 Ringrunde (1/2 Stunde): 6 Euro
  • 1 Ringrunde ( 1/2 Stunde) Kinder: 4 Euro

Bis auf die ersten Ringrunden Tickets sind die Fahrscheine auch im Vorverkauf und im Online-Shop der Wiener Linien erhältlich. Fahrscheine des Wiener Liniennetzes haben keine Gültigkeit.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vienna-Ring-Tram bietet Sightseeing auf Schienen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen