AA

Vienna Knights ziehen in die Iron Bowl ein

Knights gegen Bears überlegen
Knights gegen Bears überlegen ©Karin Lichtenauer
Die Vienna Knights haben ihr erstes Saisonziel erreicht. Mit einem ungefährdeten 18:0 Sieg über die Styrian Bears stehen die Wiener in der Iron Bowl. Dort wartet die zweite Mannschaft der Swarco Raiders.

Das Spiel begann für die favorisierten Vienna Knights programmgemäß. Ein Fumble der Steirer (herausgeholt durch Jurand Grzadziela) wurde von Marc Wittlinger zum ersten Touchdown für die Ritter in die Endzone getragen. In der Folge übernahm der Angriff der Knights das Kommando und kam durch Clemens Jagerhofer und Daniel Zainzinger zu weiteren Touchdowns. Den Knights reichte eine durchschnittliche Leistung um den Gegner aus der Steiermark zu besiegen. In der Iron Bowl gegen die Swarco Raiders wird eine deutliche Leistungssteigerung von Nöten sein.

Mercy Rule & Bears mit zwei Ausschlüssen
In der zweiten Halbzeit konnte keines der beiden Teams noch Punkte erzielen. Die Bears schwächten sich zuvor mit zwei Ausschlüssen selbst. Quarterback Stefan Florian und ein Mitglied aus dem Trainerteam wurden bereits in der ersten Halbzeit ausgeschlossen. Im Anschluss daran baten die Steirer aufgrund der angespannten Personaldecke das Spiel mit Mercy Rule (Anm.: Die Spielzeit läuft durch) auslaufen zu lassen. Ein Vorschlag der von Seiten der Knights angenommen wurde.

Vienna Knights vs. Styrian Bears 18:0 (18:0)
Footballzentrum Ravelinstraße, 200 Zuschauer

Karin Lichtenauer/Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vienna Knights ziehen in die Iron Bowl ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen