Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Flyers gewinnen DEBL-Heimspiel-Doppel

Flyers gewannen Heimspiel-Doppel
Flyers gewannen Heimspiel-Doppel ©vienna.at/sportsshooter.at
Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der Dameneishockey-Bundesliga konnten sich die Vienna Flyers am Wochenende mit zwei Heimsiegen ins Mittelfeld der Tabelle katapultieren. Die Wienerinnen siegten am Samstag mit 7:5 gegen die DEC Dragons Klagenfurt und legten am Sonntag mit einem 6:1 gegen die Red Angels Innsbruck nach.
Bilder vom Spiel

Im ersten Drittel war den Flyers anzumerken, dass sie vom Spiel am Vortag (7:5 gegen die DEC Dragons aus Klagenfurt) noch etwas müde waren. Trotz einiger Torchancen gelang kein Treffer. Im zweiten Drittel gelang den Flyers durch Denise Chwojan das 1:0 (23.). Charlotte Wittich erhöhte auf 2:0.

Im letzten Drittel brachen die mit nur vier Verteidigerinnen angereisten Innsbruckerinnen nach einem Doppelschlag der Flyers ein. Katharina Janach und Eva Enzenhofer sorgten binnen weniger Sekunden für die Vorentscheidung zugunsten der Wienerinnen (47.), die wenig später durch den zweiten Treffer von Wittich gar mit 5:0 voran lagen (51.). Ein Shutout der Flyers verhinderte die Innsbruckerin Luisa Steiner (58.), ehe in den Schlusssekunden Manuela Scheruga den Endstand von 6:1 fixierte.

DEBL, 18.10.:
Vienna Flyers – Red Angels Innsbruck 6:1 (0:0,2:0,4:1)
Wien, 70 Zuschauer, SR Falkner
Tore: Chwojan, Wittich (2), Janach, Enzenhofer, Scheruga bzw. Steiner
Strafminuten: 6 bzw. 10

DEBL, 17.10.:
Vienna Flyers – DEC Dragons Klagenfurt 7:5 (0:1,3:2,4:2)
Wien, 50 Zuschauer, LM Johnston, Falkner
Tore: Reiter (3), Wittich, Jannach (2), Scheruga bzw. Pancakova (3), Weiss, Strugger
Strafminuten: 12 bzw. 6

 

DEBL-Tabelle
1 HK Celeia    5 5 0 0 0 31 11 15
2 Young Birds Kitzb./Sbg. 5 4 1 1 0 26 16 11
3 HK Triglav    6 3 3 0 1 25 23 10
4 Neuberg Highlanders  4 3 1 0 0 21  9  9
5 EHC Vienna Flyers  4 2 2 0 0 18 13  6
6 Gipsy Girls Villach  3 1 2 0 0  9 13  3
7 DEC Dragons Klagenfurt 5 1 4 1 0 11 29  2
8 1. DEC Devils Graz  4 0 4 0 1  7 21  1
9 Red Angels Innsbruck 2 0 2 0 0  2 15  0

Austragungsmodus:
Der Grunddurchgang wird mit 9 Teams gespielt, die alle in einer einzigen Gruppe eine einfache Hin- und Rückrunde spielen. Am Ende dieses Grunddurchgangs gibt es sowohl eine DEBL-Endtabelle als auch eine Rangliste der österreichischen DEBL-Klubs.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vienna Flyers gewinnen DEBL-Heimspiel-Doppel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen