Vienna Capitals: Noch immer fehlen viele Leistungsträger gegen Meister Linz

Die Vienna Capitals müssen stark ersatzgeschwächt gegen den Meister aus Linz antreten
Die Vienna Capitals müssen stark ersatzgeschwächt gegen den Meister aus Linz antreten ©sport-pictures.org
Die Vienna Capitals müssen beim kommenden Heimspiel gegen die Black Wings Linz gleich auf vier Spieler verzichten. Mit Gratton, Blatny, Schlacher und Lakos fehlen wichtige Leistungsträger gegen dem amtierenden Meister.

Vor dem Auswärtsspiel in Zagreb am kommenden Freitag empfangen die Capitals am Dienstag noch Meister Liwest Black Wings Linz. Aufgrund der vielen Ausfälle kann das ein sehr schwieriges Spiel werden. Denn Kapitän Benoit Gratton fehlt aufgrund einer Verletzung im Nackenbereich weiterhin ebenso wie Zdenek Blatny, Markus Schlacher und Phil Lakos. Der Verteidiger steht allerdings schon wieder mit der Mannschaft auf dem Eis und plant eine baldige Rückkehr

Vienna Capitals optimistisch gegen Linz

Obwohl viele Leistungsträger gegen die Black Wings Linz nicht in der Mannschaft sind, gehen die Wiener sehr optimistisch in diese Partie. Die Bilanz gegen den Meister im Grunddurchgang ist zwar recht ausgeglichen, doch in den letzten beiden Spielen konnten die Capitals zwei Siege verzeichnen. Die Wiener erwarten ein hartes Spiel. „Sie haben mit ihren Siegen zuletzt groß aufgezeigt und sind uns auf den Fersen. Sie werden alles versuchen um uns zu besiegen. Wir haben aber derzeit einen beruhigenden Vorsprung und können mit einem vollen Erfolg einen großen Schritt Richtung Platz eins nach der Platzierungsrunde machen.“, meint Tommy Samuelsson – Headcoach der Vienna Capitals.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vienna Capitals: Noch immer fehlen viele Leistungsträger gegen Meister Linz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen