Vienna Capitals nach Sieg über HCB Südtirol auf Platz 1

Die Wiener besiegten Bozen mit 3:2.
Die Wiener besiegten Bozen mit 3:2. ©APA
Am Samstag konnten die Vienna Capitals das Schlagerspiel gegen HCB Südtirol für sich entscheiden und somit die Tabellenführung in der ICE-Eishockeyliga übernehmen.

Die Vienna Capitals haben den Siegeszug des HCB Südtirol gestoppt und die Tabellenführung in der ICE-Eishockeyliga übernommen. Dank eines starken Finish mit zwei Treffern in den Schlussminuten gewannen die Wiener am Samstag das Schlagerspiel gegen den bisherigen Spitzenreiter HCB Südtirol mit 3:2 und liegen nun mit drei Punkten Vorsprung auf die Südtiroler auf Platz eins.

Vienna Capitals gewannen Duell um ICE-Tabellenführung

Bozen war mit dem Selbstvertrauen von sieben Siegen hintereinander nach Kagran angereist, lange sah es nach einer Fortsetzung der Serie aus. In einer packenden Partie brachte Benjamin Nissner die Wiener zwar sieben Sekunden nach Beginn eines Powerplays in Führung (22.), doch die Gäste konterten schnell durch einen Doppelschlag von Brett Findlay (26., 30.).

Im Schlussdrittel hatten die Südtiroler Chancen auf die Vorentscheidung, ehe die Partie kippte und die Mannschaft von Dave Cameron noch zu ihrem fünften Sieg in Folge kam. Taylor Vause gelang der Ausgleich (55.), Liga-Toptorschütze Colin Campbell sicherte den Caps mit seinem zwölften Saisontor sogar noch drei Punkte.

Die Dornbirn Bulldogs feierten gegen Bratislava Capitals einen 4:1-Auswärtssieg, im Retourspiel am Sonntag haben sie Heimvorteil.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vienna Capitals nach Sieg über HCB Südtirol auf Platz 1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen