Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Capitals kassieren zum CHL-Auftakt Niederlage

Schon nach 30 Minuten Spielzeit zeichnete sich die Schlappe ab.
Schon nach 30 Minuten Spielzeit zeichnete sich die Schlappe ab. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Am Freitag mussten sich die Vienna Capitals im CHL-Heimspiel gegen den deutschen Meister Adler Mannheim mit 1:6 geschlagen geben.

Die Vienna Capitals sind mit einer blamablen Heimniederlage in die Champions Hockey League gestartet. Die Wiener mussten sich am Freitag dem deutschen Meister Adler Mannheim mit 1:6 (0:3,0:2,1:1) geschlagen geben. Nach nur 35 Minuten lagen die Gastgeber schon 0:5 zurück, da war der Klassenunterschied eklatant.

1:6-Heimschlappe für Vienna Capitals

Schwere Fehler in der Defensive und unnötige Strafen ermöglichten den Deutschen einen souveränen Erfolg. Der Ehrentreffer gelang den Capitals durch Neuzugang Mike Zalewski erst in der 55. Minute zum 1:5. Am Sonntag (19.30 Uhr/live ORF Sport +) wartet mit dem schwedischen Rekord-Champion Djurgaarden Stockholm in Kagran der nächste schwere Gegner auf den EBEL-Vizemeister.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vienna Capitals kassieren zum CHL-Auftakt Niederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen