Vienna Capitals gewannen Torfestival gegen Szekesfehervar

Die Vienna Capitals konnten siegen.
Die Vienna Capitals konnten siegen. ©sport-pictures.org
Die Vienna Capitals haben am Sonntag in der 10. Runde gegen SAPA Fehervar AV19 mit 6:5 nach Penaltyschießen (2:2,2:2,1:1-0:0/1:0) gewonnen und den zweiten Heimsieg der Eishockey-Saison eingefahren.
Bilder vom Spiel

Dreimal konnten die Vienna Capitals eine Führung der Ungarn egalisieren. Neuzugang Filip Gunnarsson mit zwei Treffern und Philipp Pinter mit dem entscheidenden Penalty waren die Matchwinner für die Wiener.

Wien. In einem von vielen Fehlern geprägten Spiel mussten die Heimischen dreimal einem Rückstand nachlaufen, konnten sich allerdings durch Tore von Gunnarsson (2), Fortier, Ofner und Nageler immer wieder im Spiel halten und sich in die Overtime retten. In der Verlängerung ließen die Capitals ein zweiminütiges Powerplay ungenutzt, auf der anderen Seite traf Andras Horvath nur die Stange.

Pinter traf im Penaltyschießen zur Entscheidung und sorgte damit nach zwei Niederlagen in Folge gegen Laibach und den KAC wieder für ein Wiener Erfolgserlebnis.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vienna Capitals gewannen Torfestival gegen Szekesfehervar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen