Video – Robbie Willimas singt Duett mit „X Factor”-Kandidat Olly Murs: Schade: Selbst Robbie konnte Olly nicht zum Sieger machen…

Für „X Factor”-Kandidat Olly Murs ging am Wochenende immerhin EIN Traum in Erfüllung: Im Finale der britischen Version von „DSDS” durfte er mit Super-Star Robbie Williams ein Duett singen. Zum Sieg hat es dann aber trotzdem nicht gereicht…

Dabei war der Auftritt einfach super geil: Olly suchte sich den Schmuse-Hit „Angels” aus: Mit butterweicher Stimme sang der Brite zunächst die erste Strophe allein – uns sorgte für absolute Gänsehaut.

Dann kündigte er Robbie an! Ebenfalls im schwarzen Anzug kam er auf die Bühne – das Publikum kreischte! DAS hat den Pop-Star wohl etwas durcheinander gebracht: Robbie verpatzte seinen Einsatz. Peinlich! 

Aber Olly und Robbie überspielten den „Unfall” total professionell und legten eine Super-Show hin. Leider reichte es den Fans aber nicht:

Das Finale gewann mit 61,3 Prozent Zac-Efron-Lookalike Joe McElderr – Olly schaffte gerade mal 38,7.

Auch Joe hatte prominente Unterstützung: Nach langer Bühnenabstinenz ließ sich Pop-Star George Michael dazu überreden, mit dem 18-Jährigen seinen Hit „Don’t let the Sun go down on me” zu singen.

Das brachte Joe den Sieg: „Ich kann es kaum glauben”, sagte er später. „Für mich geht ein Traum in Erfüllung.”

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Video – Robbie Willimas singt Duett mit „X Factor”-Kandidat Olly Murs: Schade: Selbst Robbie konnte Olly nicht zum Sieger machen…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen