Video - Reese Witherspoon und Jim Toth - Skandal um ihr Hochzeits-Foto: Peinliche Farbpanne! War ihr Brautkleid weiß oder rosa?

Mehr als eine Woche ist es her, dass Reese Witherspoon und Jim Toth sich das "Ja"-Wort gegeben haben. Jetzt gibt es endlich die ersten Hochzeitsfotos. Und die sorgen gleich für Irritationen...

Der Grund: Das People-Magazin und die Zeitschrift Hello veröffentlichten Titel-Fotos der Trauung im Country-Stil. Reese trug an ihrem großen Tag ein Brautkleid von Monique Lhuillier.
Aber irgendwie scheinen sich die Zeitschriften nicht ganz einig zu sein, welche Farbe das Corsagen-Dress aus Spitze schlussendlich hatte. Rosa oder weiß? Eine peinliche Farb-Verwechslung? Nein, wohl eher ein peinlicher Photoshop-Fehler.
Die Antwort ist aber: Die Braut trug ein zartrosafarbenes Kleid. Schließlich war es Reese zweite Hochzeit und die wollte sie nicht wieder in "weiß" feiern.
Dass Reese aber auch anders als mädchenhaft sein kann, beweist die Hollywood-Beauty mit dem Mai-Cover des Magazins Elle.
Im Gegensatz zum unschuldigen Hochzeitsfoto trägt sie hier nur einen schwarzen Body kombiniert mit High Heels. Vielleicht ist das ja schon ein Vorgeschmack auf die sündigen Flitterwochen mit Ehemann Jim? Eher nicht!
Bevor es in den gemeinsamen Liebesurlaub geht, will Reese noch die Promo-Auftritte für ihren neuen Streifen "Water for Elephants" hinter sich bringen. Naja, die Arbeit geht eben vor…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Video - Reese Witherspoon und Jim Toth - Skandal um ihr Hochzeits-Foto: Peinliche Farbpanne! War ihr Brautkleid weiß oder rosa?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen