Video - Justin Bieber in Lebensgefahr: Plötzlich bekam er Atemnot! "Ich hätte tot sein können!"

Schock für die Fans von Justin Bieber – diesmal allerdings nicht wegen irgendwelchen Knutsch-Fotots, sondern JB schwebte ernsthaft in Lebensgefahr...

Der Sänger wurde gerade mit lauten Sirenen in die Notaufnahme in Burbank, Kalifornien, gefahren. Grund: Der Teenie-Star konnte plötzlich nicht mehr atmen und hatte einen schweren Asthma-Anfall als er gerade für die Serie "CSI: Las Vegas" vor der Kamera stand. Aber zum Glück gibt es schon wieder Entwarnung: JB und seine Fans können schon wieder aufatmen. Dem 16-Jährigen geht es schon viel besser – er ist sogar wieder am Set. Trotzdem: Der Kanadier dürfte diesen gefährlichen Zwischenfall nicht so schnell vergessen. Er twitterte dazu: "Okay, der letzte Tag am Set war echt die Hölle. Ich hätte tot sein können." Der Grund für Justins plötzliche Atemnot war eine Allergie. Noch ist leider nicht bekannt, gegen was Justin allergisch reagierte. Aber hoffentlich lässt er sich nochmal gründlich untersuchen, damit so etwas nicht nochmal passiert…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Video - Justin Bieber in Lebensgefahr: Plötzlich bekam er Atemnot! "Ich hätte tot sein können!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen