Video - Justin Bieber braucht einen Privatlehrer: Er hat eine Aufmerksamkeits-Störung!

Ja, Justin Bieber ist ein Alleinunterhalter und möchte auch allein unterhalten werden. Naja, vorausgesetzt das passiert in den Schulstunden mit seinem Privatlehrer. Der Grund für diese eher unfreiwillige One-Teen-Show: Der 16-Jährige hat große Probleme sich beim Pauken zu konzentrieren...

Das hat der XS-Womanizer einer britischen Tageszeitung verraten: "Ich muss nur drei Stunden am Tag lernen, das ist auch gut so. Ich drifte sonst wirklich ab. Allein mit einem Lehrer bin ich besser. Ich habe eine leichte Aufmerksamkeits-Störung. Ich verstehe etwas nicht, langweile mich und bin nicht mehr konzentriert. Mein Lehrer muss mir also alles mit Spaß vermitteln. Nach jeder Stunde brauche ich eine zehnminütige Pause. Aber danach, bin ich wieder voll da."
Nur Drei Stunden am Tag die Schulbank drücken und das mit wohl eingeteilten Päuschen? Davon können andere Kids nur träumen. Ja, schließlich hat so ein Star einen ziemlich vollen Terminkalender: Proben, Studio-Work, Interviews und Konzerte! Gott sei Dank ist der Bieber da total konzentriert !

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Video - Justin Bieber braucht einen Privatlehrer: Er hat eine Aufmerksamkeits-Störung!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen