AA

Verzögerungen beim E-Führerschein

Die Einführung des digitalen Führerscheins war für Frühjahr 2021 geplant.
Die Einführung des digitalen Führerscheins war für Frühjahr 2021 geplant. ©APA (Sujet)
Beim digitalen Führerschein, der eigentlich für das Frühjahr 2021 geplant war, gibt es Verzögerungen.

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) versicherte nach einem Bericht von "orf.at" im Pressefoyer nach dem Ministerrat am Mittwoch aber, dass es "noch in diesem Jahr" soweit sein soll. Die Corona-Pandemie habe ein "bisschen Verzögerung gebracht", sagte Schramböck zur digitalen Ausweisplattform.

Bereits vor einem Monat war bekannt geworden, dass der bisherige Bestbieter für die Vergabe der digitalen Ausweisplattform ausgeschieden worden ist und nunmehr mit der bisher zweitgereihten Bieterin, der privaten Staatsdruckerei, verhandelt wird.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Verzögerungen beim E-Führerschein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen