Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verwüstung der Pfarrkirche Wieselburg: 2.000 Euro winken für Hinweise auf Täter

In dieser Kirche tobten die Vandalen
In dieser Kirche tobten die Vandalen ©LPD NÖ
In der Pfarrkirche Wieselburg (Bezirk Scheibbs) kam es in der Nacht auf Montag zu einem Vandalismusakt. Hoher Sachschaden entstand in dem Gotteshaus. Nun ist ein Geldbetrag für Hinweise ausgelobt worden, die zur Ausforschung bzw. Festnahme der Täter führen.
Bilder aus dem Gotteshaus

Es handelt sich um 2.000 Euro, teilte die Landespolizeidirektion NÖ am Mittwochnachmittag mit. Die Täter waren in die Kirche eingedrungen, wo sie eine weitere Tür und eine Schreibtischlade aufbrachen.

Wieselburg: Schwerer Sachschaden durch Kirchen-Vandalismus

Sie verursachten schweren Sachschaden, indem u.a. sämtliche Elektrokabel durch- und Sesselpolsterungen aufgeschnitten wurden, der Tabernakel aus der Verankerung gerissen und die Osterkerze zerstört wurde, so die Polizei.

Die Unbekannten erbeuteten wenige Hundert Euro Bargeld. Die Höhe des angerichteten Sachschadens stand weiterhin nicht fest. Hinweise auf die Einbrecher und Vandalen werden an die Polizeiinspektion Wieselburg (Tel.: 059133-3157) erbeten.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Verwüstung der Pfarrkirche Wieselburg: 2.000 Euro winken für Hinweise auf Täter
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen