Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Versunkene Arbeitswelten": Tag der Wiener Bezirksmuseen

Aus dem Begleitband "Versunkene Wiener Arbeitswelten"
Aus dem Begleitband "Versunkene Wiener Arbeitswelten" ©Sutton-Verlag
Am 21 . März findet zum vierten Mal der Tag der Wiener Bezirksmuseen statt. Heuer wird ein Einblick in die Arbeitswelten der vergangenen 200 Jahre geboten.

Zum bereits vierten Mal findet am Sonntag, den 21. März, der Tag der Wiener Bezirksmuseen – heuer unter dem Motto “Versunkene Arbeitswelten” – statt. Alle Wienerinnen und Wiener sind an diesem Tag von 10.00 bis 16.00 Uhr eingeladen, bei freiem Eintritt die zahlreichen Veranstaltungen und Sonderausstellungen zu besuchen. Mittels Bildtafeln und vielen unveröffentlichten Bildern aus Wiener Handwerksbetrieben wird ein Einblick in die Arbeitswelten der vergangenen 200 Jahre geboten.

Verborgene Schätze

Die Zweite Wiener Landtagspräsidentin Marianne Klicka betonte im Rahmen der Pressekonferenz am Freitagvormittag, dass man sehr stolz sei, die “verborgenen Schätze” der Wiener Bezirksmuseen in dieser Weise dem Wiener Publikum zugänglich machen zu können. Sie bedankte sich posthum bei der im letzten Jahr verstorbenen Präsidentin der ARGE Wiener Bezirksmuseen, Dr. Elfriede Faber, die vor mehr als fünf Jahren die Idee zu diesem Tag ins Leben gerufen hatte. Im Weiteren bedankte sich Klicka bei den vielen Historikern und Wissenschaftern, die sich ganzjährig ehrenamtlich in den Dienst der Bezirksmuseen stellen würden. Die Stadt Wien fördert die Museen mit einem Beitrag von 384.000 Euro jährlich.

Begleitend zum Tag der Wiener Bezirksmuseen ist, wie in den vergangenen Jahren auch, ein zugehöriger Bildband im Sutton-Verlag erschienen, der den Leser in eine Zeit entführt, in der Wien noch die siebtgrößte Stadt der Welt war und die fortschreitende Industrialisierung nach immer neuen und wechselnden Berufsbildern verlangte.

Weitere Informationen unter www.bezirksmuseen.at.

Quelle: RK

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Versunkene Arbeitswelten": Tag der Wiener Bezirksmuseen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen