Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Versuchter Mord in der Wiener Innenstadt

Mit einem Messer hat ein 43-Jähriger am Montagabend einen Streit um ein paar Tabletten in der Wiener City beendet.

Nach Angaben der Exekutive spielten sich die Ereignisse kurz nach 19.00 Uhr in der Kärntnertorpassage ab: Augenzeugen beobachteten eine Auseinandersetzung zwischen Mohsen D. aus Margareten und seinem 34-jährigen Kontrahenten Jürgen St. aus Hernals. Dabei ohrfeigte der Jüngere seinen Gegner zwei Mal. Daraufhin zog dieser ein Fixiermesser.

Mohsen D. stach Jürgen St. in die rechte Schulter, das Opfer wurde ins AKH eingeliefert. Entgegen ersten Vermutungen war die Verletzung nicht lebensgefährlich, der 34-Jährige wurde dennoch operiert. Der mutmaßliche Täter wurde kurz nach dem Vorfall noch in der Kärntnertorpassage festgenommen. Die Ermittler des Kriminalkommissariats Zentrum-Ost fanden bei ihm das blutverschmierte Messer. Der 43-Jährige gab die Auseinandersetzung zu, wollte sich aber nicht an den Stich gegen Jürgen St. erinnern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Versuchter Mord in der Wiener Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen