Vermisste Wienerin in Osttirols Bergen tot aufgefunden

Die Frau stürzte wohl im schroffen Gelände ab.
Die Frau stürzte wohl im schroffen Gelände ab. ©pixabay.com
Eine 64-jährige Wienerin dürfte Wohl bei einer Bergtour in Osttirol abgestürzt und gestorben sein. Der Leichnam wurde nach zweitägiger Suche gefunden.

Nur noch tot aufgefunden werden, konnte am Sonntag in Osttirol eine 64 Jahre alte Wienerin, die nach einer Bergtour mit ihrer Tochter am Samstag vermisst war. Die 28-jährige Tochter hatte sich im Bereich Innergschlöss im Gemeindegebiet Matrei in Osttirol verstiegen und ihre Mutter aus den Augen verloren.

Frau dürfte abgestürzt sein

Die Tochter hatte zuerst vergeblich nach ihrer Mutter gesucht, am Nachmittag dann die Polizei alarmiert, die eine groß angelegte Suche in Gang setzte. Die Suche musste in der Nacht unterbrochen werden und wurde am Sonntag fortgesetzt. Bei einem Suchflug wurde schließlich der leblose Körper der Frau entdeckt und geborgen. Die Frau dürfte im felsdurchsetzten Gelände ausgerutscht und anschließend etwa 30 Meter abgestürzt sein, so die Polizei.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vermisste Wienerin in Osttirols Bergen tot aufgefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen