Verleihung des achten Wiener Frauenpreises

Frauen mit bemerkenswerten Leistungen in wissenschaftlichen und sozialen Bereichen werden jährlich beim "Wiener Frauenpreis" ausgezeichnet.

Am 10. 12. wird Frauenstadträtin Sandra Frauenberger den Wiener Frauenpreis verleihen. Der mit jeweils 3.000 Euro und einer Bronzeskulptur dotierte Preis wird heuer bereits zum 8. Mal vergeben. Heuer werden zwei Frauen für “Herausragende Leistungen im feministischen Diskurs” und für “Besondere Leistungen im Bereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften” ausgezeichnet.

Im Vorjahr ging der Preis an Ruth Klüger in der Kategorie “Gedenkjahr 1938” sowie an Zeynep Elibol, in der Kategorie “Bildung”. Johanna Dohnal erhielt den Ehrenpreis, der erstmals verliehen wurde.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Verleihung des achten Wiener Frauenpreises
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen