Verkehrsunfall in Neunkirchen: "Rutschpartie" über Abhang

Der Pkw war der Länge nach den Abhang runtergerutscht.
Der Pkw war der Länge nach den Abhang runtergerutscht. ©Einsatzdoku
Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall wurden am Freitagmorgen gegen 8 Uhr die Feuerwehr in Edlitz - Hofstatt alarmiert.
Bilder der Unfallstelle

“Fahrzeugbergung in Hofstatt,” lautete die Alarmdurchsage. Beim Eintreffen bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: Ein Lenker kam bereits in der Nacht mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und rutschte über eine steile Gartenböschung eines Einfamilienhauses.

Anstatt aber an seinem die Handbremse anzuziehen und das Fahrzeug zu verlassen, dürfte der Lenker noch versucht haben auf der Gartenböschung umzudrehen, worauf der Wagen in weiterer Folge weiter abrutschte.

Pkw kam bei Gartenzaun zum Stehen

Wie durch ein Wunder hat sich der Pkw auf der steilen Böschung nicht überschlagen. Das Fahrzeug kam schlussendlich neben einem Holzzaun zum Stillstand.

Mittels Kranfahrzeug wurde der Unfallwagen von der Feuerwehr Edlitz geborgen und von der Unfallstelle weggebracht. Der Lenker erlitt beim Unfall leichte Verletzungen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Verkehrsunfall in Neunkirchen: "Rutschpartie" über Abhang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen