Verkehrsunfall im Bezirk Hollabrunn fordert fünf Verletzte

Alle fünf Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall verletzt.
Alle fünf Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall verletzt. ©pixabay.com (Sujet)
Am Montag kam ein 26-jähriger Pkw-Lenker im Bezirk Hollabrunn mit dem Fahrzeug von der Straße ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und prallte schlussendlich gegen eine Böschung. Die fünf Insassen wurden verletzt.

Fünf Verletzte hat am Montagnachmittag ein Alleinunfall in Guntersdorf (Bezirk Hollabrunn) gefordert. Nach Polizeiangaben war ein Pkw von der B30 abgekommen. An Bord des Autos waren auch zwei Kinder (ein und vier Jahre alt).

Auch zwei Kleinkinder bei Unfall verletzt

Ein 26-Jähriger war in einer Linkskurve von der Fahrbahn geraten und mit seinem Wagen gegen ein Verkehrszeichen gestoßen. Letztlich prallte das Fahrzeug gegen eine Böschung. Der Lenker und seine Mitfahrerinnen im Alter von 55 und 25 Jahren wurden ebenso verletzt wie die beiden Kinder, die laut Polizei jedoch mit leichten Blessuren davonkamen. Alle Autoinsassen wurden in das Landesklinikum Horn gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Verkehrsunfall im Bezirk Hollabrunn fordert fünf Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen