Verkehrsunfall auf der Abfahrt Wr. Neustadt Ost

Die Freiwillige Feuerwehr musste das Auto bergen.
Die Freiwillige Feuerwehr musste das Auto bergen. ©FF Wiener Neustadt
Bereits zum zweiten Mal in einer Woche rückte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt am 10. September um 18:27 Uhr zur Abfahrt Wiener Neustadt Ost an der S4 aus. Dieses Mal landete ein Pkw im Graben.

Aus bislang unbekannter Ursache landete ein Pkw bei der Abfahrt Wiener Neustadt Ost an der S4 im Graben und blieb am Dach liegend ebendort im Gestrüpp liegen. Von der Rettungsleitstelle wurde die Bezirksalarmzentrale am Babenbergerring über den Unfall informiert.

Fahrzeug musste freigeschnitten werden

Das Fahrzeug war derart im Dickicht eingeschlagen, dass es zunächst freigeschnitten werden musste. Die Person, welche noch im Fahrzeug vermutet wurde, war zwischenzeitlich von Ersthelfern befreit worden. Die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt bargen mittels Kran und Seilwinde das Fahrzeug und stellten es auf einem Parkplatz ab.

Nach 90 Minuten im Einsatz konnten die acht ehrenamtlichen Mitglieder mit drei Fahrzeugen wieder in die Zentrale am Babenbergerring einrücken.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Verkehrsunfall auf der Abfahrt Wr. Neustadt Ost
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen