Verkehrsunfall auf der A1: Eine Wienerin stirbt

Der Lenker des zweiten Autos und ein weiterer Pkw-Insasse wurde leicht, die Beifahrerin der Frau schwer verletzt.

Ein Todesopfer und drei Verletzte hat ein Verkehrsunfall auf der Westautobahn A1 auf Höhe Vorchdorf (Bezirk Gmunden) gefordert. Kurz nach 18.30 Uhr geriet eine 49-jährige Wienerin auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Daraufhin kollidierte ihr Pkw mit einem weiteren Wagen. Beide Autos stürzten über die Böschung und prallten gegen einen Baum. Die Wienerin verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Lenker des zweiten Autos und ein weiterer Pkw-Insasse wurde leicht, die Beifahrerin schwer verletzt. Alle drei wurden laut Sicherheitsdirektion Oberösterreich von zwei Notarztteams erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr war die A1 auf diesem Streckenabschnitt in Richtung Salzburg für etwa eineinhalb Stunden nur einspurig befahrbar.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Verkehrsunfall auf der A1: Eine Wienerin stirbt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen