Verkehrsrowdy lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Am Dienstagabend lieferte sich ein 20-Jähriger eine Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den ersten Bezirk. Ein Radfahrer kam mit dem Schrecken davon.

Gegen 22.430 Uhr versuchte eine Polizeistreife den Lenker eines blauen Wagens nahe des Opernrings in der Wiener Innenstadt zu einer Fahrzeugkontrolle anzuhalten. Doch der Fahrer gab Gas und fuhr Richtung Burgring davon. Als sich der Streifenwagen auf gleicher Höhe mit dem Fluchtfahrzeug befand, lenkte der Fahrer seinen Wagen gegen den Streifenwagen und versuchte ihn abzudrängen. Bei der Bellariastraße wäre ein Radfahrer vom flüchtenden Fahrzeug beinahe erfasst worden.

Verfolgungsjagd endete in einer Sackgasse

Die Verfolgungsjagd edete in einer Sackgasse beim Burgring. Der 20-jährige Manfred M. wurde festgenommen. Der Mann war nur leicht alkoholisiert, hatte jedoch keine Lenkberechtigung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Verkehrsrowdy lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen