Verkehrsbehinderungen wegen Demos erwartet

Mehrere Demonstrationen werden den Verkehr in Teilen der Wiener Innenstadt am Freitag zum Erliegen bringen - Von 9.30 Uhr bis ca. 13.30 Uhr ist mit Behinderungen zu rechnen.

Zu den Demonstrationen unter dem Motto „Schule, Uni, Lehre, stoppt die Misere“ haben Schüler-, Studenten- und Gewerkschaftsvertreter aufgerufen. Laut ÖAMTC werden mehr als 3.000 Teilnehmer erwartet. Der Autofahrerklub riet, auf die U-Bahn umzusteigen.

Die ersten Demonstranten marschieren ab etwa 9.30 Uhr vom Stubenring weg. Ring und Kai werden dann abschnittsweise gesperrt sein. Die Demos führen dann durch Wollzeile, Graben und Herrengasse zum Ballhausplatz. Bis 13.30 Uhr rechnet der ÖAMTC mit erheblichen Problemen im innerstädtischen Bereich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Verkehrsbehinderungen wegen Demos erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen