Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verkehrsbehinderungen durch Marathon

Marathon sorgt für Verkehrsbehinderungen
Marathon sorgt für Verkehrsbehinderungen ©vienna.at
Der Vienna City Marathon sorgt am kommenden Sonntag für Verkehrsbehinderungen in Wien. In der Zeit von 8.30 bis 15.00 Uhr sind zahlreiche Straßen für den Verkehr gesperrt, informierte die Polizei. Alles über den Marathon

34 Straßen und Brücken werden am 19. April zumindest zeitweise unpassierbar sein. Betroffen von den Sperren sind laut ARBÖ unter anderem der Ring, der Franz-Josefs-Kai und die Linke Wienzeile ebenso wie die gesamte Mariahilfer Straße und Spittelauer sowie Brigittenauer Lände. Auch die innerstädtischen Autobahnen, die Südosttangente (A23), die Donauuferautobahn (A22) ebenso wie die Ostautobahn (A4) sind zum Teil von Sperren betroffen.

Einige der Sperren, wie zum Beispiel für die Wagramer Straße und die Reichsbrücke, werden bereits um 6.30 Uhr verhängt. Dort erfolgt der Start. Andere Sperren beginnen erst ab 8.00 oder 10.00 Uhr. Einige Straßen, wie ein Großteil des Rings oder die Abfahrten Zentrum auf der Ostautobahn und Südosttangente, werden bis 16.00 Uhr unpassierbar sein. Auf der Donauuferautobahn wird das Befahren der Abfahrten Kagran und Reichsbrücke in der Zeit von 6.30 bis 10.30 Uhr nicht möglich sein.

Der Zieleinlauf am Heldenplatz zwischen Michaeler Tor und Burgring wird laut Polizei wegen der Auf- und Abbauarbeiten von Tribünen bereits einige Tage vor dem Laufevent für den gesamten Verkehr gesperrt.

Auch die Benutzer der Öffis müssen am Sonntag mit Behinderungen rechnen. Die Linien 1 und 2 werden zum Beispiel ebenso wie die Linie 52 und 58 kurzgeführt. Die Autobahnlinien 10A und 80A werden ab 8.00 bzw. 8.45 Uhr eingestellt. “Aus Sicherheitsgründen werden die betroffenen kurzgeführten oder stillgelegten Autobusse und Straßenbahnen erst ab 15.30 Uhr wieder normal verkehren”, sagte ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Der Individualverkehr wird im Rahmen der Möglichkeiten an nachfolgenden Örtlichkeiten durchgeschleust. Schleusen befinden sich:

1. Schubertring/Parkring – Johannesgasse
2. Schubertring/Kärntner Ring – Schwarzenbergplatz
3. Kärntnerring/Opernring – Kärntner Straße.
4. Linke Wienzeile – Getreidemarkt
5. Linke Wienzeile – Kettenbrücke/Köstlergasse
6. Linke Wienzeile – Hofmühlgasse
7. Linke Wienzeile – Reinprechtsdorfer Brücke/Anilingasse
8. Linke Wienzeile – Nevillebrücke
9. Linke Wienzeile – Gumpendorfer Gürtel
10. Linke Wienzeile – Sechshauser Gürtel
11. Linke Wienzeile – Stiegergasse
12. Linke Wienzeile – Ullmannstraße
13. Linke Wienzeile – Winckelmannstraße
14. Winckelmannstraße – Mariahilfer Straße
15. Schönbrunner Schloßstraße – Grünbergstraße
16. Äußerer Gürtel – Mariahilfer Straße – Innerer Gürtel
17. Mariahilfer Straße – Getreidemarkt/Babenbergerstraße
18. Ring – Schottengasse
19. Maria-Theresien-Straße – Währinger Straße
20. Hörlgasse – Liechtensteinstraße
21. Türkenstraße – Liechtensteinstraße
22. Berggasse – Liechtensteinstraße
23. Porzellangasse – Alserbachstraße
24. Obere Donaustraße – Roßauer Brücke
25. Obere Donaustraße – Augartenbrücke
26. Obere Donaustraße – Salztorbrücke
27. Obere Donaustraße – Marienbrücke
28. Obere Donaustraße – Schwedenbrücke
29. Schüttelstraße – Franzensbrücke
30. Schüttelstraße – Rotundenbrücke
31. Vordere Zollamtsstraße – Landstraßer Hauptstraße

Mehr zum Thema
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Verkehrsbehinderungen durch Marathon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen