Verkäuferin brutal niedergeschlagen

Trafikräuber gab vor, Zigaretten kaufen zu wollen - als die Trafikantin in die Kassa griff, schlug ihr der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht und flüchtete mit 320 Euro.

Mit einem Fausthieb ins Gesicht hat am Donnerstagnachmittag ein Räuber in Wien Leopoldstadt eine Trafikantin niedergeschlagen. Er entkam mit etwa 320 Euro aus der Kassa. Wie die Polizei berichtete, war der Täter am Freitag noch immer flüchtig. Die Trafikantin musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.


Der unbekannte Täter hatte vorgegeben, Zigaretten kaufen zu wollen. Als die Trafikantin die Kassa öffnete, schlug ihr der Mann mit der Faust ins Gesicht, griff in die Kassa und flüchtete mit dem erbeuteten Bargeld. Die Trafikantin, die über dem Auge verletzt wurde konnte bereits wieder in häusliche Pflege entlassen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Verkäuferin brutal niedergeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen