Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vergewaltigung und Diebstahl in Wien: Polizei sucht weitere Opfer

Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Polizei bittet um Hinweise. ©LPD Wien/APA/Babara Gindl
Nachdem ein 43-jähriger Tatverdächtiger zwei Frauen in Wien vergewaltigt haben soll, stellte sich heraus, dass dieser auch weitere strafrechtliche Handlungen ausgeübt haben soll. Die Polizei bittet um Hinweise und sucht nach weiteren Opfern.

Am 22. und 23. Juli 2019 soll der Beschuldigte in Wohnungen in Wien-Landstraße und Ottakring eingebrochen sein und zwei Frauen (61, 63) vergewaltigt haben. Zudem soll er eines der Opfer bestohlen haben.

Ebenso steht er im Verdacht, im 15. Bezirk ein Kennzeichen eines abgestellten Fahrzeuges abmontiert zu haben. Es stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige mehrere versperrte Wohnungen betreten hatte.

Polizei Wien sucht nach weiteren Opfern

Da der Verdacht besteht, dass der Beschuldigte noch weitere gerichtlich strafbare Handlungen begangen hat, wird nun mithilfe der Lichtbildveröffentlichung nach möglichen weiteren Opfern gesucht.

Hinsichtlich des Beschuldigten kann mitgeteilt werden, dass dieser sehr auffälligen Schmuck – zahlreiche Ringe und Halsketten - getragen hat.

Die Polizei erbittet (auch vertrauliche) Auskünfte über mögliche weitere Opfer und Straftaten an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 01- 31310-33311.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vergewaltigung und Diebstahl in Wien: Polizei sucht weitere Opfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen