"Vergast die Grünen": Aufregung um FPÖ-TV-Kommentar

Der Kommentar wurde zur Anzeige gebracht.
Der Kommentar wurde zur Anzeige gebracht. ©Die Grünen
Am Dienstag forderten die Grünen dazu auf, einen verhetzenden Kommentar auf dem FPÖ-Youtube-Kanal zu entfernen, andernfalls würde man rechtliche Schritte einleiten.

Der Kommentar mit dem Wortlaut "vergast die grünen" war seit vergangenem Sonntag auf dem FPÖ-Youtube-Kanal "FPÖ-TV" beim Livestream "Frühschoppen der FPÖ am Oktoberfest Hartberg mit Klubobmann Kickl und dem steirischen Klubobmann Kunasek" sichtbar.

In einer Aussendung forderte Thimo Fiesel, Wahlkampfleiter der Grünen, eine umgehende Löschung, andernfalls wolle man rechtliche Schritte setzen.

FPÖ: "Youtube-Kommentar gelöscht und zur Anzeige gebracht"

Die FPÖ hielt in einer Aussendung am Dienstag dazu fest, "dass der verabscheuungswürdige Kommentar auf der Youtube-Seite von FPÖ-TV nach Kenntniserlangung umgehend gelöscht wurde und zur Anzeige gebracht wird."

Es handelte sich dabei um keinen klassischen Youtube-Kommentar zum Video, sondern um einen Kommentar, der im Live-Chat während der Übertragung abgegeben wurde. Eine lückenlose Überprüfung aller Wortmeldungen sei laut FPÖ deswegen schwierig.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Vergast die Grünen": Aufregung um FPÖ-TV-Kommentar
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.