Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verfolgungsjagd mit Büffel

Die Polizei lies das Tier unter Beobachtung gewähren.
Die Polizei lies das Tier unter Beobachtung gewähren. ©Screenshot Reuters
Mit einem beherzten Sprung über einen Elektrozaun war ein Amerikanischer Bison auf freien Fuß gelangt - die Polizei hielt sich während der Verfolgungsjagd vornehm zurück.

Ausnahmsweise einmal keinem Drogendealer oder Autodieb war die Texanische Polizei jüngst auf den Fersen, sondern einem waschechten, texanischem Büffel. Mit einem beherzten Sprung über einen Elektrozaun wollte sich das Tier offenbar einen Eindruck von der großen, weiten Welt verschaffen. Und schaffte es immerhin bis in den Vorort von Round Rock, Texas.

Die Polizei hielt sich während der Verfolgungsjagd vornehm zurück, immerhin kann ein Amerikanischer Bison fast eine Tonne schwer werden. Die Behörden teilten nun mit, das Tier sei wieder seinem Besitzer übergeben worden – Wohlbehalten.

(Reuters)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Verfolgungsjagd mit Büffel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen