Verdacht sexuellen Missbrauchs von Mädchen (5): Mann (70) in NÖ in U-Haft

In Neunkirchen kam es zu einem Fall von schwerem Missbrauch
In Neunkirchen kam es zu einem Fall von schwerem Missbrauch ©BilderBox.com (Sujet)
Jener 70-jährige Mann, der sich im südlichen Niederösterreich an einem fünf Jahre alten Mädchen vergangen haben soll, befindet sich in U-Haft. Das hat Gunda Ebhart, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, am Montag bestätigt.
Missbrauchsverdacht

Gegen den Mann werde wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen ermittelt.

Missbrauch im Bezirk Neunkirchen

Der schockierende Fall war am Wochenende bekannt geworden. Inhaltlich sage sie zu den laufenden Ermittlungen nichts, betonte Ebhart.

Die dem 70-Jährigen zur Last gelegte Tat soll sich vergangene Woche im Bezirk Neunkirchen zugetragen haben. Polizeiangaben vom Samstag zufolge wurde der Beschuldigte nach einem Cobra-Einsatz festgenommen.

70-jähriger Bodybuilder von Vater erwischt

Die “Kronen Zeitung” hatte berichtet, dass der 70-jährige Bodybuilder mit einem befreundeten Ehepaar und dessen Tochter in ein Wirtshaus essen gegangen sei. Dort habe er das Kind zur Toilette “begleitet” und sich an der Fünfjährigen vergangen.

Wenig später habe der Vater den Mann ertappt – und ihn verprügelt. Der 70-Jährige sei geflüchtet, jedoch rasch ausgeforscht werden. Weil gegen ihn ein Waffenverbot bestehe, wurde die Cobra alarmiert, die den Beschuldigten überwältigte.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Verdacht sexuellen Missbrauchs von Mädchen (5): Mann (70) in NÖ in U-Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen